Harsz. Ein Dorf in Masuren


Direkt zum Seiteninhalt

Harsz, unser Dorf in Masuren

Harsz (Haarschen), heute (380 Einwohner), wurde bereits um 1550 in den ersten Urkunden erwähnt und gehört zur Gemeinde Pozezdrze. (12 km südöstlich von Wegorzewo, 15 km nördlich von Gizycko) entfernt und liegt an den großen Seen.


Neben einer wunderschönen abwechslungsreichen Landschaft, der Nähe zu vielen Sehenwürdigkeiten, finden Urlauber ideale Voraussetzungen für Freizeitaktivitäten wie Wandern, Segeln, Reiten, Angeln und Radtouren vor.






Der malerische Ort, gelegen zwischen dem See Harsz und dem Dargin See, bietet beste Bedingungen für einen ruhigen und interesssanten Urlaub. Kleine Pensionen, teilweise direkt am Wasser sowie ein Campingplatz am Darginsee warten auf Ihren Besuch.






Höhepunkt des dörflichen Lebens ist jedes Jahr das Mittsommernachtsfest. Früher als Johanninacht gefeiert, wird die Tradition heute mit Feuern am Seeufer, Spiel und Spaß für die Kinder und Schwoof für die Älteren, bis zum Morgengrauen gefeiert.


Es gibt viele schöne Motive und man kann den Malern zusehen. Alljährlich trifft sich im Dorf eine internationale Künstlergruppe. Die Arbeiten werden in einer kleinen Galerie in der alten "Dorfschule" ausgestellt.

Einheimische und Urlauber treffen sich abends bei Jarek in der Country-Bar auf einen Schwatz und ein frisch gezapftes Bier.

Der angeschlossene Dorfladen hat einfach alles, nur was man nicht braucht, fehlt.


Auszug aus dem ADAC Reisemagazin:
Das war unser Lieblingsort auf dieser Reise: Harsz, auf der Strecke zwischen Pozezdrze und Sztynort. Schon der Weg dorthin ist wunderschön.


Unsere Umgebung von Oben! Flug mit dem Ballon!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Serdecznie zapraszamy do Harszu!


Home | Anfahrt | Unterkunft | Camping | Freizeit | Umgebung | Galerie | Impressum | | Seite 16 | Site Map




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü